Knieschonerprofessionelle knieschoner

Sicherheit am Arbeitsplatz ist den meisten Arbeitgebern und Arbeitnehmern ein Begriff. Sollte es auch. Denn nur ein gesunder unverletzter Angestellter kann seine Arbeit vollwertig erledigen.  Die Arbeitgeber, die besonders hohen Wert auf die Arbeitssicherheit legen, schulen ihre Mitarbeiter zu dem Thema regelmäßig. Dabei weisen sie darauf hin, dass man seinen Blick für sicheres Arbeiten schärft. Diese gewonnen Erkenntnisse und Verhaltensweisen sollten so auch privat gelebt werden. Es ist ja nachgewiesen, dass die meisten Unfälle im Haushalt und in der Freizeit passieren.

Für alle bekannten Gefahrenquellen gibt es daher Regeln und eine umfangreiche Auswahl an Schutzausrüstung.

 

Bei der Arbeit und Zuhause.

Das fängt beispielweise oben am Kopf an mit einem Helm oder einer Schutzbrille. Dann geht weiter über die Hände mit Handschuhen. Bevor es am Fuß endet mit sicheren Schuhen, sind vorher noch für die Knie die passenden Schoner erhältlich. Und um genau diese geht es heute in diesem Beitrag.

 

Auf die Knie – Knieschutz und Komfort

Knieschutz - Was fällt einem als Erstes bei dem Thema ein. Klar, die Inlineskater! Und was noch? Ja, auch der Onkel, der das knieschoner arbeitParkett gelegt hat. Da ist es wieder: Arbeit und Zuhause!

Kümmert sich hoffentlich am Arbeitsplatz der Chef darum, dass seine Angestellten vernünftige Ausrüstung für die Sicherheit erhalten, so ist es Zuhause, na? Wer?

Richtig, für die Kinder der Haushaltsvorstand, ansonsten jeder für sich selbst!  

Schützen oder Schonen. Ein professioneller Knieschützer oder Knieschoner übernimmt beides.

Es gibt so viele Arbeiten im Haushalt, in der Garage, in der Hobbywerkstatt oder im Garten. Bei vielen Tätigkeiten muss man auf die Knie. Ob nur kurz oder auch länger. Schnell wird es dann schmerzhaft. Eigentlich wollte man nur kurz auf dem Boden ein heruntergefallenes Teil unter dem Regal suchen. Hat sich dabei eine kleine Schraube ins Knie gerammt, die blöd auf dem Boden lag. Schmerzhaft!

Oder muss deutlich länger auf dem Boden verbringen, um neue Fußleisten anzubringen. Schmerzhaft!

Das kann man verhindern oder deutlich verbessern, wenn man sich Knieschoner umschnallt.

 

Knieschoner – Was sollten diese denn alles können?Knieschoner Detailansicht

  • schnell am Knie fixierbar sein
  • flexibel verstellbar sein
  • aus qualitativ hochwertigem Material sein
  • ein komfortables ergonomisches Gelkissen haben
  • atmungsaktives Gewebe haben
  • simple zu reinigen sein

 

Welcher Knieschoner ist der Richtige?

Unter dem Oberbegriff Knieschoner oder Knieschützer gibt es im Handel natürlich eine Menge unterschiedlicher Modelle für unterschiedliche Zwecke. Wenn man die oben beschriebenen Punkte in Suchbegriffe eingrenzt, so findet man den vielseitigen Helfer jedoch recht schnell. Zum Beispiel: Professioneller Knieschoner mit Gelkissen

 

Hier geht es zu den Knieschonern.

 

Bei welchen Arbeiten zuhause sind die Knieschoner hilfreich?Knieschützer Garten

 

  • Im Garten: Unkraut entfernen, Einpflanzen
  • Bei der Renovierung: Teppichboden verlegen, Fliesen legen, Laminat verlegen
  • Am Auto: Reifenwechsel, Reparaturen, Fahrzeugreinigung
  • In der Garageneinfahrt: Bodenplatten verlegen
  • Beim Paintball: Positionswechsel
  • In der Küche: Reinigungsarbeiten
  • Beim Inline-Skaten: Sturzschutz

 

Sie können mit so wenig Aufwand bei vielen Arbeiten schmerzfreier agieren.

Ihre Knie werden es ihnen danken!

Ob als Heimwerker, Handwerker oder Freizeitaktivist.

Also auf der Arbeit und Zuhause!

 

Hier geht es zu den Knieschonern.